BEZIRK TEMPELHOF-SCHÖNEBERG VON BERLIN

Wolle-Pfeiffer


am Mariendorfer Damm

Wolle-Pfeiffer

Mariendorfer Damm 

Wolle-Pfeiffer, Berlin Mariendorfer Damm. Straßenecke zur Kaiserstraße ca. 1960.

Topanker

 Ein halbes Jahrhundert Mariendorfer Tradition


Bild und Text: Lutz Röhrig 

Viele Mariendorfer kennen ihn noch: Den Laden von Wolle – Pfeiffer am Mariendorfer Damm 78 Ecke Kaiserstraße. Das von 1936 bis 1992 existierende Geschäft ist auf Grund seiner langen Existenz auf vielen Fotos und Postkarten zu sehen.


Möchten Sie regelmäßig über alle Neuigkeiten auf zeit-fuer-berlin.de informiert werden?

Dann melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an.


Zunächst am Mariendorfer Damm neben Carisch-Kaffee und dem damals noch kleinen Laden von Radio Möller gelegen, konnte 1966 das Geschäft von Wolle - Pfeiffer durch Einzug in die Räume von Carisch - Kaffee vergrößert werden.

 

Wolle-Pfeiffer, Berlin Mariendorfer Damm. Ca. 1950.

| Das durch den Lebensmittelladen Carisch - Kaffee belegte Eckhaus Mariendorfer Damm / Kaiserstraße in den 1950er Jahren. Das Geschäft Wolle - Pfeiffer befindet sich zu diesem Zeitpunkt noch im rechten Nachbarhaus neben dem damals noch kleinen Radio - Laden der Familie Möller.

 


Wolle-Pfeiffer, Berlin Mariendorfer Damm. Ansicht des Ursprungsladens am Mariendorfer Damm.

| Das Eckhaus in den 1960er Jahren. Direkt neben Carisch-Kaffee auf der Seite am Mariendorfer Damm befand sich das damals noch kleine Geschäft "Pfeiffer", dass erst nach der Übernahme der Geschäftsräume von Carisch- Kaffee den Namen "Wolle-Pfeiffer" erhielt. Auch zu sehen: der VW - Käfer des Ehegatten der Inhaberin von Wolle - Pfeiffer.

 

Wolle - Pfeiffer prosperierte höchst erfolgreich über viele Jahrzehnte. Nachdem jedoch die Besitzerin von Radio – Möller, Frau Charlotte Möller, das Eckhaus 1992 erworben hatte, erhielt Frau Pfeiffer die Kündigung, da sie ihr Radio - und Elektrofachgeschäft nun auch um die Geschäftsräume von Wolle - Pfeiffer erweitern wollte. Ein über 60 Jahre währendes Traditionsgeschäft fand so sein Ende.

 


Ein alter Zeitungsausschnitt aus der Blütezeit des Ladens . Das Geschäft von Wolle - Pfeiffer wurde 1966 erheblich erweitert und vergrößert. Wolle - Pfeiffer nahm nun die gesamte, zuvor durch Carisch - Kaffee belegte Ecke ein. Hinzu kam das Geschäft im Nachbarhaus, in dem Wolle - Pfeiffer einst begründet worden war.

 

Da aber Radio - Möller sich erweitern wollte, wurde dieser Laden aufgegeben und statt dessen ein neuer Ladenteil in der Kaiserstraße hinzugenommen (im Bild links neben dem Hauseingang). Während im Hauptgeschäft nunmehr auch Damen Unter- und Oberbekleidung erhältlich war, blieb der kleinere Ladenteil dem Verkauf von Wolle und Zubehör vorbehalten.

 

Wolle-Pfeiffer, Berlin Mariendorfer Damm. Zeitungsausschnitt.

| Zeitungsartikel über das damals weithin bekannte Geschäft Wolle - Pfeiffer. Wir erhielten den Ausschnitt von Frau Molz, die ihr Geschäft Molz Raumdesign bis heute gegenüber betreibt.  

 


Wolle-Pfeiffer, Berlin Mariendorfer Damm. Ladengeschäft, Aufnahme 1992.

| Wolle - Pfeiffer kurz vor der Schließung. Foto Familienarchiv.

 

Die Ecke Mariendorfer Damm / Kaiserstraße im Mai 1992 kurz vor der Schließung des überaus erfolgreichen Ladengeschäfts. Heute gibt es Wolle-Pfeiffer längst nicht mehr. Lediglich das Radiogeschäft besteht weiterhin.

 

Das Bild unten zeigt eine Plastik - Tragetasche von Wolle - Pfeiffer aus Familien - Besitz. Den Hersteller dieser Tragetasche, Gebr. Fricke, gibt es am Mariendorfer Damm hingegen noch heute...

 


Wolle-Pfeiffer, Berlin Mariendorfer Damm. Kunststoff-Tragetasche Fa. Gebr. Fricke.

| Kunststoff-Tragetasche der Gebr. Fricke von Wolle - Pfeiffer. Foto Familienarchiv.