Ein Zauberkönig in Berlin

Zauberkönig Berlin Neukölln Hermannstraße

…irgendwann in den 1970ern nahm uns Kinder ein Onkel mit seinem VW-Käfer mit nach Neukölln. Er wolle uns etwas Besonderes kaufen – und hielten vor einem unscheinbaren Flachbau, dessen Schaufenster jedoch sofort unsere Aufmerksamkeit fanden. 

 

Vierzig Jahre später. Urplötzlich taucht die Nachricht aus der üblichen Pressewolke auf, dass der Flachbau des „Zauberkönig“ abgerissen wird – jener Laden also, den wir als Kinder einst besuchten. Die Geschichte des "Zauberkönigs" ist zugleich die Geschichte einer jüdischen Familie...